Lego Organisation

Lego…oft ein ganz brenzliges Thema zwischen Eltern und Kindern. Es wirkt oft so, als ob sich diese gemeinen Steinchen in der Nacht selbständig machen und einfach überall wieder auftauchen.

Lego Organisation nach Farben
Sortieren nach Farben hilft beim Wiederfinden

Jeder, der schon einmal auf einen Legostein gestiegen ist, weiß: Nur ein Legostein, der nicht am Boden liegt, ist ein guter Legostein 😉

Ich schreibe euch hier mal meine Gedanken zur Ordnung von Legosteinen auf, damit ihr trotz großer Legoliebe eurer Kinder euren Verstand behalten könnt. 

Vorweg möchte ich betonen, dass es bei der Organisation von Lego (wie auch bei allen anderen Ordnungssystemen) darauf ankommt, wie eure Kinder gerne mit dem Lego spielen. Es gibt nicht DIE Organisationslösung, die auf alle passt. 

Ordnen nach Sets

Wenn eure Kinder gerne vorgegebene Sets mit der Anleitung neu aufbauen, dann empfiehlt es sich auch genau die dafür benötigten Steinchen inklusive der Anleitung miteinander aufzubewahren. Denkbar wäre es sogar, diese in der Originalverpackung aufzubewahren. Wenn ihr weniger Platz zur Verfügung habt, könntet ihr die Steinchen inkl. der Anleitung einfach in wieder verschließbaren Plastiksäckchen aufbewahren.

Ordnen nach Farben

Wenn eure Kinder gerne frei bauen bzw. ihnen das kurze Suchen eines speziellen Steinchens um nach Anleitung zu bauen nichts ausmacht, empfehle ich das Sortieren der Steine nach Farben. 

Bei ganz großen Sammlungen kann hier natürlich noch einmal unterteilt werden (große gelbe Steine, kleine gelbe Steine). 

Lego nach Farben sortiert

Die Aufbewahrung in durchsichtigen Boxen erweist sich beim Suchen der einzelnen Teile meist als sehr praktisch, da auch seitlich in die Box geschaut werden kann.

Aufbewahrung der Anleitungen

Anleitungen bewahre ich gerne in einer Kiste oder in einem Ordner in Klarsichthüllen auf. Super praktisch finde ich es auch sie in einer Box mit Hängeordnern aufzubewahren, dann kann man am leichtesten nach Unterkategorien (Lego City, Lego Architecture, Star Wars,…) sortieren. 

Wenn es der Platz erlaubt, ist es natürlich toll, wenn die schönsten Stücke ausgestellt werden können. In diesem Fall wurden ganz einfache Holzbretter zusammen gebaut und lackiert. Unter dem Regal bleibt der nötige Platz für die Boxen.

Lego Regal sortiert
ausgewählte Stücke können übersichtlich präsentiert werden

Abschließend bleibt nur zu hoffen, dass diese Ordnung lang erhalten bleibt und die Kinder nicht sofort wieder alle Steinchen durcheinander bringen. 

Vorher/Nachher

Wenn nicht, ist es aber mit dem richtigen System ruck zuck wieder aufgeräumt, wie dieses Vorher-Nachher Foto beweist (ca. 45 Minuten Arbeitszeit):

Lego Chaos
Vorher – Lego Chaos
Lego aufgeräumt
Nachher – Übersichtliche Lego Aufbewahrung