Labels 101

[Werbung/Anzeige/Kooperation]

[Dieser Blogpost enthält Affiliate Links zu meinem Amazon Shop | Diese sind pink eingefärbt | Wenn du über diese Links kaufst, erhalte ich eine kleine Provision | Dein Preis bleibt natürlich unverändert]


Für mich gibt es einige wenige Grundsätze wenn es um Ordnung geht. Der erste ist, dass alles einen bestimmten Platz haben sollte und auch immer wieder sofort an diesen Platz zurück wandern sollte. Damit das (vor allem in einem Haushalt mit mehreren Personen) gelingt, sollte alles unbedingt beschriftet sein. Die Beschriftung ist also das Pünktchen auf dem i wenn es um Ordnung geht.

Denn wenn wir eines nicht wollen, dann lange nach etwas zu suchen. Kein Wunder, dass gerade bei einem professionellen Ordnungscoach Etiketten nicht fehlen dürfen. Sie helfen uns all das leicht visuell wiederzufinden, was wir gerade benötigen und suchen. Eine gute Beschriftung ist das A und O guter Ordnung. Nur so steht außer Frage, wo genau sich etwas befindet. Die Krönung ist auch, dass es zusätzlich schön ausschaut, wenn alles beschriftet ist. Sogar Personen, die nicht im Haushalt leben, können dementsprechend leicht Dinge wiederfinden und vor allem richtig zurücklegen, sofern alles etikettiert ist.

Es gibt viele Möglichkeiten zu beschriften, die ich dir in diesem Beitrag vorstellen werde:

Handgeschrieben

Es gibt wohl kaum eine persönlichere Etikettierung als die handgeschriebene. Wer kennt nicht diese entzückenden Marmeladegläser mit Omas schöner Handschrift. Es können Tafelaufkleber oder selbstklebende Etiketten in unterschiedlichen Farben verwendet werden. Hierzu gibt es mittlerweile eine große Auswahl an unterschiedlichen Farben, Größen und Formen. Auch Tafelanhänger sehen wunderhübsch aus.

Gerade auf Vorratsbehälter aus Glas oder Kunststoff kannst du aber auch wunderbar direkt mit einem Kreidemarker schreiben. So lässt sich die Schrift auch ganz leicht wieder abwaschen.

Labels am PC selbst gestalten

Du kannst auch ganz einfach am PC selbst Labels gestalten und diese ausdrucken. Am besten laminierst du diese danach noch um die Lebenszeit zu verlängern. Dann einfach mit doppelseitigem Tape aufkleben – Fertig!

Diese Variante habe ich bei den Spielzeugkisten gewählt. Da die Kinder noch nicht lesen konnten, habe ich auch Symbole hinzugefügt.

Oder du verwendest Selbstklebetaschen oder Etikettenhalter um deine selbstbedruckten Labels anzubringen.

Etikettiergerät

Die Vorteile einer solchen Maschine liegen auf der Hand, diese kann einfach bedient werden und die Prints gehen schnell. Der Preis kann sich auch sehen lassen. Die Etiketten eignen sich wunderbar zur Beschriftung von Schubladen und Behältern, falls eine kleinere Beschriftung gewünscht wird. Man kann auch aus vielen verschiedenen Schriftbändern auswählen. Sogar aufbügelbare Schriftbänder gibt es.

Die Labelmaschinen von Brother sind meine erste Wahl, wenn es um schnelle und schöne Beschriftungen geht. Ich verwende sowohl den Brother P-Touch als auch den Brother P-Touch Cube Plus. Aber worin liegen die Unterschiede?

Brother P-Touch D210:

  • Einfache Bedienung
  • Schnelligkeit der Prints ist gegeben
  • Günstiger Preis
  • Viele Farboptionen für Etikettenbändern
  • Kleine Etikettengrößen
  • Eingeschränkte Designfunktionalität

Hier kannst du dieses Gerät kaufen.

Brother P-Touch Cube Plus:

  • Besitzt eine Bluetooth-Schnittstelle
  • Hat eine Etikettengestaltung per Design und Print App
  • Hunderte von Schriftarten möglich
  • Viele Gestaltungsmöglichkeiten vorhanden
  • Auch breitere Schriftbänder (bis 24 mm) werden angeboten
  • Preis ist dementsprechend höher
  • Hohe Schnelligkeit ist gegeben

Hier kannst du dieses Gerät kaufen.

Auch Geschenke kann man wunderbar mit einem Etikettiergerät beschriften

Kurzum, wenn du auf die Schnelle Etiketten brauchst, reicht der Brother P-Touch allemal. Für eine viel größere Gestaltungsvariante ist der Brother P-Touch Cube Plus wohl das geeignetere Gerät für dich.

Schneideplotter

Für besonders schöne und individuelle Labels benötigt man einen Plotter. Mit Hilfe dieser Maschinen kann man jedes Wort und jedes Bild herstellen und ganz individuell die Größe, Schriftart, Farbe und Form auswählen. Man plottet entweder auf Vinylfolien oder auf Flexfolie. Die Vinylfolien sind perfekt für glatte Oberflächen und die Flexfolie kann aufgebügelt werden.

Die Nachteile dieser Geräte sind der hohe Anschaffungspreis und die Bedienung. Man muss sich schon ein wenig Einlesen und Einarbeiten bevor man die perfekten Labels erstellt. Zeitaufwändig ist es obendrein.

Ich arbeite mit dem Cricut Maker.

Hättest du auch gerne schöne individuelle Labels – die Anschaffung einer Plottermaschine ist dir allerdings zu teuer? Dann freu dich, denn ich kann individuell Labels für dich, mit deinen Wünschen und Ansprüchen, erstellen. Kontaktiere mich und bald kannst du dich auch über mehr Ordnung in deinem zu Hause freuen.


Auf was wartest du noch? Beginne noch heute damit deine geordneten Bereiche zu beschriften!